Morgen 27.04.18

SPD-Neumünster
10:00 Uhr, SPD-Infostand "Rote Bude". In diesem Jahr wieder ...

Demnächst:

28.04.2018
SPD-Neumünster

10:00 Uhr, SPD-Infostand "Rote Bude". In diesem Jahr wieder ...

Neue Horizonte

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

100 Jahre Frauenwahlrecht

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

NEUMÜNSTER - NEUE HORIZONTE

"Die SPD Neumünster macht sich stark für die Menschen in unserer Stadt. Wir wollen dafür sorgen, dass niemand ungerecht behandelt oder benachteiligt wird. Jeder soll bei uns faire Chancen haben.
Bei Entscheidungen werden wir alle beteiligen, die Interesse haben. Denn wir sind die demokratische Kraft mit Gestaltungswillen und Entscheidungsfreude!"

Kirsten Eickhoff-Weber, Vorsitzende SPD Neumünster

ZUSAMMEN. SICHER. VORWÄRTS.

"Wir sagen der Armut den Kampf an.
Gemeinsam mit Sozialverbänden, engagierter Bürgerschaft und der Stadt, muss das von der SPD auf den Weg gebrachte Handlungskonzept schnellstmöglich wirksam umgesetzt werden."

Volker Andresen, Vorsitzender SPD Rathausfraktion

  

Veröffentlicht von AfA Neumünster am: 25.04.2018, 11:37 Uhr (27 mal gelesen)
[Wirtschaft]
„Die Ansiedlung von Logistikstandorten verbraucht im Verhältnis zu Produktionsbetrieben viel Fläche, sorgt aber nicht zwingend für viele neue, qualitativ gute Arbeitsplätze.

 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 25.04.2018, 07:20 Uhr (131 mal gelesen)
[Innere Sicherheit]
Claus-Rudolf Johna besuchte die Gewerkschaft der Polizei.

 
Veröffentlicht von SPD Neumünster-Süd am: 24.04.2018, 06:46 Uhr (94 mal gelesen)
[SPD]
Rund 20 interessierte Bürger, überwiegend Ruthenberger,  kamen zum Thema „Wie sicher wollen wir leben?“ ins RTSV Vereinsheim

 
Veröffentlicht von Jusos Neumünster am: 23.04.2018, 16:20 Uhr (123 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]
Überfällig: Der Kinder- und Jugendbeirat wird gewählt – Beteiligung muss besser gefördert werden!




 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 23.04.2018, 10:29 Uhr (118 mal gelesen)
[Wohnen]
Bezahlbaren Wohnraum schaffen, der den vielfältigen Bedürfnissen der Menschen gerecht wird, das ist eine große Herausforderung für Neumünster. Am 18. April trafen sich Kirsten Eickhoff-Weber (SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete) und Volker Andresen (Vorsitzender der SPD-Rathausfraktion und Spitzenkandidat zur Kommunalwahl) deshalb mit Heinrich Deicke, dem Geschäftsführer der Diakonie Altholstein in den Räumlichkeiten der Zentralen Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot.

 

576778 Aufrufe seit Mrz 2002