Standort: Startseite
Heute 28.04.17

SPD-Neumünster
10:00 Uhr, Infostand der SPD Neumünster auf dem ...

SPD-Neumünster
19:00 Uhr, Torsten Albig im Gespräch: Am 7. Mai ist ...

Morgen 29.04.17

SPD-Neumünster
10:00 Uhr, Infostand der SPD Neumünster auf dem ...

Demnächst:

02.05.2017
SPD-Neumünster

10:00 Uhr, Infostand der SPD Neumünster auf dem ...

03.05.2017
SPD-Neumünster

17:00 Uhr, Martin Schulz kommt nach Neumünster! Sie sind ...

Willkommen bei der Ag60plus in Neumünster!

 

Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 28.04.2017, 16:30 Uhr (4 mal gelesen)
[Allgemein]
Zur Berichterstattung im Holsteinischen Courier „Kitas arbeiten am Limit – Aktionsbündnis fordert Stabilität“ erklärt die SPD Neumünster: 

„Wichtiger Schwerpunkt der SPD sind die Bildungs- und Familienpolitik. Bei der Kinderbetreuung geht es um beides. Kitas sind für uns Bildungsstätten. Deshalb fördert das Land die Kinderbetreuung erheblich und unterstützt so auch die Stadt Neumünster bei dieser kommunale Selbstverwaltungsaufgabe.“, so der Vorsitzender der SPD Rathausfraktion Volker Andresen.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 27.04.2017, 17:48 Uhr (33 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Das Jobcenter in Neumünster profitiert mit knapp einer Million Euro vom Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt", welches gezielt Arbeitsplätze fördert. „Das ist eine hervorragende Nachricht für Neumünster und die Region“, sagt die Bundestagsabgeordnete Birgit Malecha-Nissen. Die Förderung konzentriert sich auf Personen mit besonderen Problemlagen oder langem Arbeitslosengeld II- Bezug. Ein Förderschwerpunkt liegt auf Leistungsberechtigten, die wegen gesundheitlicher Einschränkungen nicht am allgemeinen Arbeitsmar

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 07.04.2017, 15:42 Uhr (739 mal gelesen)
[Arbeit]
„Für uns ist die Verbesserung der sozialen Lage der Menschen in Neumünster nicht nur sehr wichtig, sondern unmittelbar mit den Themen der beruflichen/akademischen Aus- und Weiterbildung, den guten Arbeitsbedingungen insgesamt und einer von allen Seiten getragenen Ansiedlungspolitik verbunden“, so Kirsten Eickhoff-Weber, Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Neumünster.

 

681 Aufrufe seit Januar 2017