30.03. B├╝rgergespr├Ąch mit Ralf Stegner

05.04. B├╝rgergespr├Ąch mit Stefan Studt

12.04. B├╝rgergespr├Ąch mit Reinhard Meyer

Wir machen das.

Kontakt

Wahlkreisbüro

Großflecken 75

24534 Neumünster

Tel. 04321/92 98 39

Fax. 04321/92 98 31

kirsten@eickhoff-weber.de

kirsten@eickhoff-weber.de

Neugierig?

Kirsten Eickhoff-Weber bei Facebook

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Finanzen

Was verdient ein Politiker eigentlich? Diese Frage begegnet mir sehr häufig. Eine Antwort finden Sie auf dieser Seite. Zudem möchte ich Ihnen zeigen, in welchen Verbänden und Institutionen ich Mitglied bin.

Mitgliedschaften

SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Mit einer über 150-jährigen Geschichte ist die SPD die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands. Ihre Vision ist – mit verschiedenen Schwerpunkten – seit jeher eine freie, solidarische und gerechte Gesellschaft.


IG BAU Industriegewerkschaft Bau-Agrar-Umwelt

Die Industriegewerkschaft Bau-Agrar-Umwelt ist am 1. Januar 1996 aus den beiden traditionsreichen Vorgängergewerkschaften IG Bau-Steine-Erden und Gewerkschaft Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft hervorgegangen und ist Mitglied im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Neben dem Baugewerbe und der Baustoffindustrie umfasst ihre Zuständigkeit u.a. auch die Agrar- und Forstwirtschaft sowie den Umwelt- und Naturschutz.


Arbeiterwohlfahrt

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein deutscher Wohlfahrtsverband und einer der sechs Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege. Gegründet durch Marie Juchacz am 13. Dezember 1919 als Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt in der SPD hat der Verband seine Wurzeln in der Arbeiterbewegung. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die AWO als parteipolitisch und konfessionell unabhängige Wohlfahrtsorganisation wiedergegründet.
Wichtig und prägend war für mich die Arbeit im Kreisvorstand der Arbeiterwohlfahrt. 5 Jahre war ich dort aktiv. Seit 2007 bin ich im Landesvorstand und im Bundesausschuss der AWO. In dieser Zeit sozialpolitischer Arbeit habe ich viel über die sozialen und gesellschaftlichen Verhältnisse in unserem Land gelernt.


Naturfreunde

Die Naturfreunde sind eine weltweit tätige Freizeit-, Umwelt-, Kultur- und Touristikorganisation, die ihre Wurzeln in der Arbeiterbewegung findet. Die deutsche Abteilung bezeichnet sich selbst als Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur.


Niederdeutsche Bühne Neumünster

Gegründet im Jahre 1923, zählt die Niederdeutsche Bühne Neumünster zu den großen niederdeutschen Bühnen im Bühnenbund. Mit eigener Spielstätte und über 60 Mitgliedern werden in einer Spielzeit sechs eigene Inszenierungen auf die Bühne gebracht.


ProVieh

ProVieh e.V. ist ein Tierschutzfachverband mit Sitz in Kiel, der für artgemäße Nutztierhaltung in Deutschland und gegen industrielle Intensivtierhaltung eintritt.


Verein der Freunde an der Immanuel-Kant-Schule e.V.

Die Immanuel-Kant-Schule ist ein Gymnasium der Stadt Neumünster, das einer meiner Söhne besucht. Dort bin ich Mitglied im Förderverein der Schule, dem Verein der Freunde.


Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e. V.

Die Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e. V. (ALR)  ist seit Dezember 1992 als gemeinnütziger Verein tätig. Ziel ist die Erhaltung und nachhaltige, eigenständige Entwicklung der ländlichen Räume. 


 

Finanzen

Einnahmen

Abgeordnete im Schleswig-Holsteinischen Landtag erhalten eine Abgeordnetenentschädigung die turnusmäßig an die Lohnentwicklung angepasst wird.

7.848,00 €

Pauschale zur Altersvorsorge die nur ausgezahlt wird, wenn sie nachweislich in einem Rentenvertrag angelegt wird. Abgeordnete erwerben keine weiteren Versorgungsansprüche.

1.500,00 €

Zuschuss Kranken- und Pflegeversicherung


337,22 €


Daraus ergibt sich ein Brutto-Einkommen von:

9.685,22 €

Ausgaben

Altersvorsorge/Berufsunfähigkeit

1500,00 €

Gesetzliche Krankenversicherung (incl. Pflege)

700,00 €

SPD – Mitgliedsbeitrag, Mandatsabgabe

500,00 €

Wahlkreisbüro: Miete, Bürobedarf, Presse etc. und zusätzl. Mitarbeiter im Wahlkreis

800,00 €

Telefon- und Internet

100,00 €

Mitgliedsbeiträge

150,00 €

Steuern/Rücklagen


2500,00 €


Summe der Ausgaben

6.250,00 €

Für Fahrten die im Zusammenhang mit meinem Mandat und der Wahlkreisarbeit stehen, erhalte ich eine Fahrkostenerstattung in Höhe von 0,30 €/Kilometer.
Der Landtag übernimmt die Kosten für einen Mitarbeiter im Wahlkreisbüro in Neumünster (14 Wochenstunden), es ist ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis.