Jetzt Mitglied werden!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

SPD NMS bei Facebook

SPD Süd wünscht weitere Beseitigung von Straßenschäden

Veröffentlicht am 04.07.2013, 09:03 Uhr     Druckversion

Der SPD-Ortsverein Neumünster Süd lobt die Stadt und die ausführenden Firmen für die relativ problemlose Asphaltsanierung von Kleinflächen auf dem Ring. Die laufenden Arbeiten werden zügig ausgeführt und somit die Beeinträchtigungen für den Individualverkehr auf ein absolut verträgliches Maß reduziert.

Wenn diese Arbeiten wie angekündigt Ende nächster Woche abgeschlossen werden, erhofft sich der Ortsvereinsvorsitzende Bernd Delfs eine Fortsetzung in anderen Straßen. Beispielhaft zu nennen ist die Lindenstraße. Hier wurde aufgrund von Straßenschäden die zulässige Höchstgeschwindigkeit in einem Teilbereich auf 30 km/h beschränkt. Die Schäden sind nun schon so lange vorhanden und bekannt, dass das dafür aufgestellte Verkehrszeichen bereits stark verwittert und fast nicht mehr zu erkennen ist.

 „Eigentlich muss dieses Verkehrsschild erneuert werden. Besser wäre allerdings die schnelle Beseitigung der Straßenschäden. Dann wird das Schild auch nicht mehr gebraucht.“ Stellt Bernd Delfs fest. Daher sollte der relativ ruhige Verkehr in der Ferienzeit für die Beseitigung der Schäden genutzt werden.  Anwohner beklagen sich immer wieder über den durch Schlaglöcher verursachten zusätzlichen Verkehrslärm.

Homepage: SPD Neumünster-Süd