Schöne Ferien!

Das SPD-Büro macht Sommerpause öffnet wieder am Montag, den 13. August 2018. 

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Gastfamilien aus dem Kreis Plön und Neumünster gesucht

Veröffentlicht am 23.05.2014, 13:05 Uhr     Druckversion

Dr. Birgit Malecha-Nissen MdB

Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen unterstützt das Gastfamilienprogramm der ASF für Interkulturelle Begegnungen e.V.

Ein Schuljahr im Ausland ist nicht nur unter deutschen Teenagern begehrt. Aus weltweit 50 Ländern kommen jährlich rund 500 Jugendliche nach Deutschland, um einen Einblick in die deutsche Kultur zu gewinnen und die Sprache zu lernen. Damit dies möglich ist, braucht es genügend Unterstützer aus ganz Deutschland, die die Austauschüler für eine Zeit in ihrer Familie aufnehmen.

Daher sucht die schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Birgit Malecha-Nissen auch in ihrem Wahlkreis Gastfamilien, die ihren Alltag ab September mit einem Austauschschüler teilen wollen.

„Der Austausch fördert das gegenseitige Verständnis untereinander. Als Grundlage für Toleranz und Offenheit profitieren nicht nur die Schüler, sondern auch die Gasteltern und –geschwister“, so die Abgeordnete. Ein Gastkind aufnehmen können Familien ebenso wie Alleinerziehende, kinderlose Paare und  Alleinstehende, die sich ehrenamtlich für den Schüleraustausch engagieren wollen.

Das Austauschprogramm sei für beide Seiten eine Chance, kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten festzustellen und den eigenen Horizont zu erweitern. „Durch die gemeinsame Zeit können weltweite Freundschaften entstehen. Daher unterstütze ich dieses Programm sehr gerne“, untermauert Birgit Malecha-Nissen weiter. Vorbereitet und begleitet werden die Gastfamilien von AFS-Mitarbeitern direkt in der Region.

Ob für ein ganzes Schuljahr oder nur die ersten Wochen: Interessierte, die ihr Zuhause für ein Gastkind öffnen möchten, können sich im Internet unterwww.afs.de/gastfamilie erkundigen oder direkt an die AFS wenden – unter der Telefonnummer 040 399222-90 oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de.