Demnächst:

24.10.2018
SPD Neum├╝nster-S├╝d

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung: Vereinstreff ...

Zu gut f├╝r die Tonne!

Jetzt bewerben um den zugutfuerdietonne.de/ Bundespreis!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Integration braucht ├╝bergreifende Ideen und aktives Engagement auch f├╝r unsere R

Veröffentlicht am 01.06.2014, 06:06 Uhr     Druckversion

Birgit Malecha-Nissen MdB

Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen engagiert sich in der Querschnittsarbeitsgruppe Integration der SPD-Bundestagsfraktion

┬äGestern war die konstituierende Sitzung der Querschnittsarbeitsgruppe Migration und Integration der SPD-Bundestagsfraktion, informiert die f├╝r den Kreis Pl├Ân und Neum├╝nster zust├Ąndige SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Malecha-Nissen. Hier wird sie sich k├╝nftig engagieren und ihre Expertise als Mitglied im Verkehrsausschuss einbringen.

F├╝r die Bundestagsabgeordnete braucht es f├╝r das komplexe Themenfeld rund um die Integration und Migration einen weiten Blick ├╝ber den eigenen Tellerrand hinaus. Der Begriff ┬äWillkommenskultur muss f├╝r sie mit Inhalten gef├╝llt und immer auch aus der Perspektive der Betroffenen betrachtet werden. Ebenso wichtig sei f├╝r sie das Thema als Chance f├╝r unsere Gesellschaft zu sehen. Birgit Malecha-Nissen: ┬äDie Vielfalt der Nationen bedeutet St├Ąrke und das m├╝ssen wir unseren internationalen G├Ąsten und Menschen, die bei uns eine neue Heimat suchen, auch zeigen. Sie sollen sehen und sp├╝ren, dass wir in Schleswig-Holstein und bundesweit einander achten und achtsam miteinander umgehen m├╝ssen. Das ist unsere ganz besondere Verantwortung!┬ô Damit dies gelingt, m├╝ssen zentrale Themen wie Beratung, Mobilit├Ąt und Infrastruktur gut miteinander verzahnt werden. Zentral sei f├╝r die Abgeordnete dabei, dass die Kommunen finanziell gest├Ąrkt werden, so dass sie wieder handlungsf├Ąhig werden und ihrer Aufgabe der ├Âffentlichen Daseinsvorsorge nachkommen k├Ânnen. ┬äDie Aufstockung der Bundesmittel von 455 auf 700 Millionen Euro im Rahmen der St├Ądtebauf├Ârderung ist hier der richtige Weg┬ô, konstatiert Birgit Malecha-Nissen.

Zum Hintergrund: Die Querschnittsarbeitsgruppe ist eine Arbeitsgruppe der SPD-Bundestagsfraktion, hat Schnittstellenfunktion zwischen Migrantenorganisationen und der Fraktion und besteht seit 2003. Hier arbeiten Abgeordnete aus allen Fachbereichen, wie z.B. Menschenrechte und humanit├Ąre Hilfe, Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Au├čen, Recht, Verkehr, Innen, Bildung und Forschung zusammen. Unterst├╝tzt werden sie durch einige beratende Mitglieder wie L├Ąndervertreter, Integrationsbeauftragte der L├Ąnder und Vertreter von Migrantenorganisationen. Dadurch haben die Mitglieder die M├Âglichkeit, sich dem komplexen Themenfeld intensiver zu widmen. Ziel sei die Vorbereitung von Gesetzentw├╝rfen und anderen Initiativen.