Demnächst:

24.10.2018
SPD Neumünster-Süd

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung: Vereinstreff ...

Zu gut für die Tonne!

Jetzt bewerben um den zugutfuerdietonne.de/ Bundespreis!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Kirsten Eickhoff-Weber lädt zur Bürgersprechstunde „Armut in Neumünster“ ein

Veröffentlicht am 29.09.2014, 14:46 Uhr     Druckversion

Einziges Thema der Sondersitzung des Sozialausschusses der Stadt Neumünster war in der letzten Woche die „Armut in Neumünster“. Die Situation ist erschreckend. Viele Menschen in Neumünster sind arm. Besonders viele Kinder, aber auch ältere und alte Menschen, leiden unter den sozialen Umständen.

Bemerkenswert dabei ist, dass die Zahl derer, die zuwendungsberechtigt wären deutlich von den tatsächliche geleisteten Unterstützungen abweicht - viele Neumünsteranerinnen und Neumünsteraner nehmen die angebotenen Hilfen nicht in Anspruch obwohl sie oft doch so dringend benötigt würden.

Für die SPD wird das Thema „Armut in Neumünster“ weiter ein zentrales politisches Handlungsfeld in der Stadt Neumünster bleiben.

Aus diesem Grund lädt die Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende Kirsten Eickhoff-Weber am

Donnerstag, den 02. Oktober von 16:00 Uhr bis 18.30 Uhr zu einer Bürgersprechstunde zum Thema „Armut in Neumünster“ ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Homepage: Kirsten Eickhoff-Weber, MdL