Demnächst:

23.01.2018
SPD NMS Faldera

19:00 Uhr, Öffentliche Ortvereinssitzung Familienzentrum ...

23.01.2018
SPD Neumünster-Einfeld

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung - Thema: ...

Jetzt Mitglied werden!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

SPD NMS bei Facebook

SPD: Neumünster braucht gute Arbeitsplätze

Veröffentlicht am 02.10.2014, 08:26 Uhr     Druckversion

„Nach den gestern veröffentlichen Zahlen der Arbeitsverwaltung nimmt die Stadt Neumünster inzwischen mit 10,6 % den traurigen Spitzenplatz bei der Arbeitslosigkeit in Schleswig-Holstein ein!“ erklärte der SPD-Fraktionsvorsitzende Uwe Döring.

Es sei nicht einmal eine Verbesserung zu den Zahlen des September 2013 festzustellen. In früheren Jahren hatte Neumünster die besten Ergebnisse in der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. Inzwischen haben Kiel, Lübeck und sogar Flensburg die Stadt überholt.

Döring:“ Wir brauchen dringend Arbeitsplätze mit guten Tariflöhnen. Vorrangiges Ziel der Wirtschaftsförderung  muss daher die  Ansiedlung von Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes mit hoher Wertschöpfung sein. Dieses hat absoluten Vorrang  gegenüber der Ansiedlung von Betrieben, die lediglich große Flächen verbrauchen und kaum Arbeitsplätze beziehungsweise Arbeitsplätze im Niedriglohnbereich schaffen!“

Dieses gelte insbesondere für die „Gewerbefläche Nord“, für die offenbar die Verwaltung sich noch immer um „Großlogistiker“  bemühe. Die Fläche sei viel zu wertvoll, um allein ein „Logistikpark“ zu werden.

Döring: „ Arbeitslosigkeit bekämpft man nicht mit prekären Arbeitsverhältnissen!“

Homepage: SPD Rathausfraktion Neumünster