Schöne Ferien!

Das SPD-Büro macht Sommerpause öffnet wieder am Montag, den 13. August 2018. 

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Ingo Nötiges erhält die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel des Landes

Veröffentlicht am 19.11.2014, 12:34 Uhr     Druckversion

Ingo Nötges

Zur Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein gratuliert die SPD-Neumünster ihrem langjährigen Ratsherren Ingo Nötges herzlich. 

 

SPD-Fraktionsvorsitzender Uwe Döring: „Wir freuen uns, dass der Innenminister unserem Vorschlag gefolgt ist. Ingo Nötges hat diese Auszeichnung verdient.“

Ratsherr Ingo Nötges hat sich in vielfältiger Art und Weise in der Kommunalpolitik verdient gemacht. Er gehört der Ratsversammlung der Stadt Neumünster von 1992 bis 2013 an. In den Jahren 1993 bis 2012 war er Mitglied des Schul-, Kultur- und Sportsausschusses, dessen Vorsitzender er von 1993 bis zum Jahr 2003 und von 2008 bis 2010 war. In all seinen politischen Funktionen, insbesondere aber als Vorsitzender bzw. stellvertretender Vorsitzender des Schul-, Kultur- und Sportausschusses hat Ratsherr Nötges sich mit viel Engagement und Erfolg für die Entwicklung der Stadt Neumünster eingesetzt. Maßgeblich beteiligt war er bei der Erarbeitung eines Schulentwicklungsplanes für Neumünster. Seine Herzensangelegenheit war die Einführung des offenen Ganztagsbetriebes in allen weiterführenden Schulen und die Entwicklung der Vicelin-Schule zur Stadtteilschule mit Ganztagsbetrieb. 

„Die Menschen in Neumünster nehmen Ingo Nötges stets als verlässlichen und aufrechten Gesprächspartner wahr, er ist geachtet und konnte seine politischen Ämter stets durch seine Fachexpertise als Lehrer an der Freiherr-vom-Stein-Schule bereichern“, so die SPD-Kreisvorsitzende Kirsten Eickhoff-Weber.