Demnächst:

24.10.2018
SPD Neum├╝nster-S├╝d

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung: Vereinstreff ...

Zu gut f├╝r die Tonne!

Jetzt bewerben um den zugutfuerdietonne.de/ Bundespreis!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

PRESSEMITTEILUNG

Veröffentlicht am 29.05.2015, 10:43 Uhr     Druckversion

AfA-Kreisvorstand der SPD Neumünster solidarisch mit Kindergärtnerinnen und Kindergärtnern

Zu den Arbeitsniederlegungen in den kommunalen Kindertagesstätten auch in Neumünster sagt der AfA-Kreisvorsitzende der SPD, Thorsten Klimm:

„Wer sich um die Kleinsten kümmert, sie fördert und betreut, ist dafür hochqualifiziert und verdient unsere Wertschätzung! Die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst leisten für unser aller Gemeinwohl exzellente und höchst wertvolle Arbeit, die in den vergangenen Jahren durch steigende  Anforderungen immer anspruchsvoller geworden ist.  Das Gemeinwesen muss folglich ein großes Interesse daran haben, dass diese Tätigkeiten wieder aufgenommen werden können.

Das haben die kommunalen Arbeitgeber nun in der Hand. Wir bitten die kommunalen Arbeitgeber, allen voran Oberbürgermeister Dr. Tauras als Vorsitzenden des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Schleswig-Holstein, sich mit einem konstruktiven Angebot an die Tarifvertragsparteien zu wenden und eine baldige Lösung in den Tarifverhandlungen zu erzielen, damit die Betreuung der Kinder sichergestellt wird und die Kinder nicht weiter die Leidtragenden sind.

Dies hat die SPD Rathausfraktion bereits in der letzten Ratsversammlung durch einen Antrag eingefordert, der aber leider völlig unverständlich durch die Mehrheit aus CDU, Bündnis90/Grüne und FDP abgelehnt wurde.

Alle Konsolidierungsbemühungen der vergangenen Jahre dürfen nicht auf dem Rücken der Beschäftigten und zu Lasten der Bürgerinnen und Bürger ausgetragen werden. In den Kindertageseinrichtungen beginnt die Bildungsbiografie unserer Kinder - das ist eine Zukunftsinvestition!

Dass auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes in den Ausstand getreten sind, zeigt, dass Sparbemühungen der Stadt Neumünster auf dem Rücken der Schwächsten ausgetragen werden, das können wir uns auf Dauer nicht leisten.“

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Klimm AfA - Kreisvorsitzender

SPD-Kreisverband NMS