Morgen 27.04.18

SPD-Neumünster
10:00 Uhr, SPD-Infostand "Rote Bude". In diesem Jahr wieder ...

Demnächst:

28.04.2018
SPD-Neumünster

10:00 Uhr, SPD-Infostand "Rote Bude". In diesem Jahr wieder ...

Neue Horizonte

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

100 Jahre Frauenwahlrecht

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Volksfeste und Jahrmärkte – aber sicher!

Veröffentlicht am 14.01.2016, 12:05 Uhr     Druckversion

Zur Anhrung und Debatte des CDU-Antrags Volksfest- und Marktkultur in Schleswig-Holstein bewahren im Wirtschaftsausschuss erklrt die Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion fr die lndlichen Rume, Kirsten Eickhoff-Weber:

Jahrmrkte und Volksfeste und mit ihnen die Schaustellerbetriebe haben in Schleswig-Holstein eine lange Tradition. Diese Tradition fortzufhren und fit fr das 21. Jahrhundert zu machen, liegt der SPD-Fraktion sehr am Herzen.

Dazu gehrt auch, die Sicherheit der Festbesucherinnen und -besucher zu gewhrleisten. Mit dem Antrag der CDU-Fraktion wird jedoch suggeriert, dass die fest gefgte Volksfest- und Marktkultur in Schleswig-Holstein durch die Einfhrung von technischen Baubestimmungen fr Fliegende Bauten, die auf europischen Norman basieren, existenziell gefhrdet wrde.

Die Anhrung im Wirtschaftsausschuss zeigte dagegen deutlich, dass aufgrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Materialermdung bei Dauerbelastung die Aktualisierung der Bestimmungen berfllig war. Zudem berhren die neuen Bestimmungen nur sehr wenige Fahrgeschfte mit zum Teil hohem Alter. Die deutliche Mehrzahl der Buden und Fahrgeschfte ist berhaupt nicht betroffen. Kein einziger Jahrmarkt und kein einziges Volksfest in Schleswig-Holstein wird daher durch die bestehenden Regelungen gefhrdet. Im Gegenteil Fahrgeschfte auf dem Stand neuester technischer Erkenntnisse zu halten, muss selbstverstndlich sein.

Homepage: Kirsten Eickhoff-Weber, MdL