Zu gut für die Tonne!

Jetzt bewerben um den zugutfuerdietonne.de/ Bundespreis!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Landesmittel für das Friedrich-Ebert-Krankenhaus

Veröffentlicht am 23.11.2016, 13:39 Uhr     Druckversion

Das FEK in Neumünster erhält vom Land 981.000 Euro für besondere Aufwendungen im Zusammenhang mit der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen. Damit honoriert das Land das große Engagement der Klinik und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit den Mitteln werden erhöhte Kosten  z. B. für Dolmetscher, Untersuchungen oder zusätzliches Personal und Überstunden ausgeglichen.

Das freut mich sehr und an diesem Beispiel wird wieder deutlich: Auf das Land ist Verlass!

Das FEK in Neumünster ist für die Stadt von besonderer Bedeutung. Hier wird mit großem Engagement viel für die ganze Region geleistet. Die Herausforderungen, die mit der zeitweise großen Zahl von Flüchtlingen verbunden waren, hat das FEK, haben die hier arbeitenden Menschen mit viel Arbeit und vielfältigem Einsatz gemeistert. Das verdient Respekt und Anerkennung.

Homepage: Kirsten Eickhoff-Weber, MdL