Zu gut für die Tonne!

Jetzt bewerben um den zugutfuerdietonne.de/ Bundespreis!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Bürgergespräch mit Ministerin Kristin Alheit: Verantwortung für Familie

Veröffentlicht am 02.03.2017, 13:50 Uhr     Druckversion

Familie und Arbeit zu vereinbaren ist eine der Herausforderungen im täglichen Leben. Dabei geht es sowohl um die Kinderbetreuung, als auch um die Pflege von Angehörigen. Für die SPD ist Familie überall dort, wo Menschen dauerhaft Verantwortung füreinander übernehmen. Hierbei wollen wir die Menschen bestmöglich unterstützen.  Familienpolitik kann aber nur erfolgreich sein, wenn wir im Gespräch bleiben und vor Ort nachfragen, ob und wie die Maßnahmen der Landesregierung bei den Menschen ankommen.

40 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der SPD Neumünster, um am 28. Februar zusammen mit Kristin Alheit (Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung) und der Landtagsageordneten Kirsten Eickhoff-Weber über die Vereinbarkeit von Familie, Arbeit und Pflege zu sprechen. Viele Fragen der Gäste konnten vor Ort im gemeinsamen Dialog geklärt werden, an dem auch die anwesenden Mitglieder der SPD Rathausfraktion teilnahmen.

Die SPD Schleswig-Holstein wird die Menschen auch in Zukunft bei der Vereinbarkeit von Familie, Arbeit und Pflege bestmöglich unterstützen. Wie wir das machen wollen, können Sie in unserem Landtagswahlprogramm nachlesen.