Kontakt

Email       oder

Claus-Rudolf Johna  Tel.: 853 56 44    

Termine

Mitgliederversammlung

MV des OV-Süd. (Im Restaurant Riva) Themen: 1)Was muss sich in NMS ändern? 2) In Würde alt werden.

18:30 Uhr, Neumünster

MV des OV-Süd. (Im Restaurant Riva) Themen: 1)Was muss sich in NMS ändern? 2) In Würde alt werden.

18:30 Uhr, Neumünster

24.10.2018 um 19 Uhr

Vereinstreff Ruthenberger SV
Am Ruthenberg 20 (ehemals Ruthenbergskamp)

 

Neumünster – Neue Horizonte
Zusammen. Sicher. Vorwärts.

Spendenkonto OV-Süd

 Wir freuen uns über Spenden, damit wir auch weiterhin aktiv bleiben können.

Ruft uns an und fragt nach dem Spendenkonto.

 

SPD Ortsverein Neumünster Süd

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir kümmern uns gerne um Ihre Belange.
Wir würden uns auch über eine Mitarbeit im Ortsverein freuen. Schnuppern Sie mal rein....Politik kann Spaß machen.

Ihr Ortsverein Neumünster-Süd

Claus-Rudolf Johna / OV-Vorsitzender

 

Kontakt: claus.rudolf.johna@spd-neumuenster.de

 

 

 

 

Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 14.11.2018, 15:49 Uhr (60 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]
In der Ratsversammlung am 06.11. hat die SPD-Rathausfraktion einen Änderungsantrag zum Bedarfsplan KiTa und Kindertagespflege eingebracht.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 13.11.2018, 11:24 Uhr (149 mal gelesen)
[Veranstaltungen]
Auch in diesem Jahr legt der SPD Kreisverband Neumünster am Volkstrauertag einen Kranz zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus am Stein auf der Klosterinsel nieder. Die Kranzniederlegung findet am Sonntag, den 18. November um 10.00 Uhr statt.



 

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 12.11.2018, 10:59 Uhr (186 mal gelesen)
[Allgemein]
Die schleswig-holsteinische Regierungskoalition aus CDU, Grüne und FDP wollen das Tariftreue- und Vergaberecht, welches die Küstenkoalition 2013 erlassen hat, erheblich verschlechtern. Die SPD Neumünster und die AfA Neumünster unterstützen deshalb die Online-Petition des DGB Nord und des Bündnis „Eine Welt“.  

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 09.11.2018, 15:29 Uhr (334 mal gelesen)
[Arbeit]
Völlig überraschend hat die Handelskette real die Schließung des Standortes Freesencenter in Neumünster zum Ende Oktober 2019 erklärt. Die vermeintliche Begründung „aus wirtschaftlichen Gründen“ klingt nach einer verfehlten Unternehmenspolitik. Man hat sich scheinbar im Wettbewerb falsch aufgestellt. Die kläglichen Versuche, das Schiff noch zu retten, durch Ausstieg aus dem Tarifverbund sowie Arbeitsverträge mit deutlich abgesenkten Löhnen sind offensichtlich gescheitert.

 
Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 08.11.2018, 15:00 Uhr (358 mal gelesen)
[Gesundheit]
Erfolgreicher Einsatz für Gesundheitsprävention in Neumünster: Auf Initiative der für Neumünster zuständigen Bundestagsabgeordneten Gabriele Hiller-Ohm und Landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber (beide SPD) hat der Haushaltsausschuss des Bundestages heute beschlossen, den Aufbau eines Sozialmedizinischen Zentrums am Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster finanziell zu fördern. Damit kann in Neumünster ein Individuelles Präventionsmanagement-Programm entstehen, das bundesweit Vorreiter auf dem Gebiet der Prävention wäre.
 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 27.10.2018, 16:02 Uhr (650 mal gelesen)
[Ordnung]
Viele Städte in Deutschland gehen bereits gezielt gegen Angsträume in den Kommunen vor, SPD-Ratsherr Claus-Rudolf Johna fordert die Stadt auf, gezielt gegen Angsträume vorzugehen.

 

139070 Aufrufe seit Juni 2006        
 
Unsere Bundestagsabgeordnete

Unsere Landtagsabgeordnete

Bundestagsfraktion
image
Mitglieder-Zeitung
image