OV-Vorsitzender
    Kurt Feldmann-Jäger

 

Neue Horizonte

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

Willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins West.


Der Ortsverein West ist ein Teil der Basis des Kreisverbandes der SPD Neumünster. 
Die Sozialdemokraten und die Bürger mit Sympathie für und Interesse an der SPD 
aus den Stadtteilen Gartenstadt und Böcklersiedlung/Bugenhagen treffen sich, 
um gemeinsam Politik in der Kommune zu gestalten, die Entwicklung der Stadtteile 
zu begleiten, und um gemeinsam über Politik und Gesellschaft zu diskutieren,  
Sie sind herzlich eingeladen!

Am 28.März 2017 fand im Restaurant der Holstenhallen das Bürgergespräch zum Thema Erlebnisraum/ Sportentwicklung - Rund um den Stadtwald statt. Den Bericht können Sie hier lesen.
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 18.09.2018, 21:27 Uhr (34 mal gelesen)
[Sport]
Turbulente Zeiten waren das Anfang des Jahres in der Neumünsteraner Kommunalpolitik.

 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 17.09.2018, 19:00 Uhr (28 mal gelesen)
[Bau]
Die Werkhalle in der Klosterstraße, Spielstätte der Niederdeutschen Bühne und Magazin des Museums für Tuch und Technik, bleibt langfristig erhalten!

 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 14.09.2018, 07:37 Uhr (179 mal gelesen)
[Umwelt]
Nicht nur zu Lande, auch zu Wasser wird unachtsam in der Natur entsorgter Abfall zunehmend zum Problem.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 13.09.2018, 16:08 Uhr (199 mal gelesen)
[Bildung]
Der SPD-Ortsverein Einfeld gratuliert der Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld zur Einweihung der neuen Schulräume. Mit einer Schulfeier wird am Donnerstag, 13.09.2018, die Übergabe der Gebäude durch die Stadt an die Schulleiterin gefeiert und die Baumaßnahme offiziell beendet.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 12.09.2018, 10:17 Uhr (131 mal gelesen)
[Arbeit]
Mit über 6000 Beamten fahndet der Zoll heute nach Mindestlohn-Betrügern. Immer wieder unterlaufen Unternehmen den gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von 8,84 Euro. Durch Schwarzarbeit entgehen dem Staat jährlich knapp eine Milliarde Euro. SPD-Finanzminister Scholz hat bereits angekündigt, das Personal bei der beim Zoll angesiedelten Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) zu erhöhen. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm:

 

136412 Aufrufe seit Januar 2007        
 
Mitglieder-Zeitung
Mitglied werden!