Versprechen eingehalten – SPD stellt Antrag zur Jugendinitiative Gartenstadt

Aufgrund veränderter Rahmenbedingungen war die pädagogische Arbeit in der Jugendinitiative Gartenstadt gefährdet. Die SPD ließ nun Worten Taten folgen und beantragte die Schaffung einer pädagogischen Stelle.

Thorsten Klimm Bild: Jörg Asmus-Wieben

Die SPD hat -wie Anfang Februar bei einem Besuch von Thorsten Klimm (Mitglied Jugendhilfeausschuss) und des JuSo-Vorsitzenden Paul Weber bei der Jugendinitiative Gartenstadt zugesagt- einen Antrag auf Einrichtung einer halben Personalstelle einer pädagogischen Kraftin den Jugendhilfeauschuss eingebracht.

Für diesen Antrag könnten die mit im Ausschuss vertretenen Parteien Bündnis90/ Grüne und CDU gewonnen werden. Der Antrag selbst ist im Ausschuss dann einstimmig beschlossen worden. Ein Gleichlautender Antrag wird jetzt zur Ratsversammlung vorgelegt. Die SPD Ratsfraktion erwartet auch hier eine breite Zustimmung, damit die wichtige Jugendarbeit des Vereins in der Gartenstadt fortgesetzt werden kann, so der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Thorsten Klimm.