Übersicht

Kreisverband

„Ärztlich Willkommen!“ – Wie sieht die Zukunft der medizinischen Versorgung in Faldera aus?

Der Arbeitskreis Soziales der SPD Neumünster lädt alle Interessierten herzlich zu einer öffentlichen Gesprächsrunde zum Thema „Ärztlich Willkommen! – Wie sieht die Zukunft der medizinischen Versorgung in Faldera aus?“ am Donnerstag, den 12. Dezember um 19:00 Uhr in die Begegnungsstätte Faldera (Wernershagener Weg 41C, 24537 Neumünster) ein.

Wasser schützen!

Die Versorgung mit sauberem Wasser ist unser aller Lebensgrundlage. Der Schutz unseres Wassers hat für die SPD oberste Priorität! Wir unterstützen die Ziele der Volksinitiative!

Soziale-ökologische Transformation – Was ist das?

Der Arbeitskreis Soziales der SPD Neumünster lädt herzlich zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Soziale-ökologische Transformation – Was ist das?“ am Mittwoch, den 20. November um 19:00 Uhr in das AWO-Servicehaus am Wasserturm (Schillerstraße 5, 24534 Neumünster) ein.

Bild: Carsten Wiegmann

Neuwahlen bei der SPD Neumünster

Die SPD-Kreisvorsitzende Kirsten Eickhoff-Weber wurde auf dem gestrigen Kreisparteitag des SPD Neumünster mit großer Mehrheit (88%) wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die stellvertretenden Vorsitzenden Jo Blane und Volker Andresen sowie der Kreisschatzmeister Thorsten Klimm.

Bild: Jörg Asmus-Wieben

Resolution zur Kinder- und Jugendbeteiligung in Neumünster

Die SPD Neumünster sieht gerade mit Blick auf die im November anstehenden Neuwahlen des Kinder- und Jugendbeirats eine Verbesserung der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in die Planungen und Vorhaben, die ihre Interessen betreffen als zwingend erforderlich an. Deshalb setzt die SPD Ratsfraktion eine Resolution an Fachausschuss Schule, Kultur und Sport und Ratsversammlung auf die Tagesordnung. Die Resolution wurde am 05.11.2019 in der Ratsversammlung beschlossen.

Bild: Hermann Bock

Kita-Reform – Was kommt auf die Familien zu?

„Kita-Reform – was bedeutet das eigentlich für Familien in Neumünster?“ Um diese Frage zu klären traf sich Serpil Midyatli, Landesvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein und familienpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, in Neumünster mit Mitgliedern der SPD-Ratsfraktion und des SPD-Kreisvorstands. Bei einer intensiven Diskussion wurde die Kita-Reform der Landesregierung und die Auswirkungen für die Stadt Neumünster und für die Familien beleuchtet.

SPD gratuliert: 10 Jahre Regionale Berufsbildungszentren

„Die SPD Neumünster gratuliert den drei Regionalen Berufsbildungszentren Elly-Heuss-Knapp-Schule, Walther-Lehmkuhl-Schule und Theodor-Litt-Schule zum zehnjährigen Bestehen. Unser großer Dank geht an die Direktionen, an die Lehrkräfte und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für die jungen Menschen einsetzen. Durch ihren Einsatz sind die RBZ Garanten für Durchlässigkeit und Chancengerechtigkeit in der Bildung. Für viele Schülerinnen und Schüler ist das RBZ die 2. oder sogar 3. Chance auf dem Weg zum Abschluss. Hier ist vom ESA bis zum Abitur, von der Berufsvorbereitung bis zum qualifizierten Abschluss alles möglich“, so Kirsten Eickhoff-Weber (Kreisvorsitzende der SPD Neumünster und Landtagsabgeordnete) und Bernd Delfs (SPD-Ratsherr und Vorsitzender des Schul-, Kultur- und Sportausschusses).

SPD Neumünster zur Diskussion um die Holsten-Galerie

„Die aktuelle Berichterstattung über die Unzufriedenheit der Läden mit der Holsten-Galerie offenbart ein für Neumünster unter Umständen folgenschweres Problem. In überregionalen Medien gab es in diesem Jahr bereits vermehrt Berichterstattungen über das Ende des Geschäftsmodells der Einkaufszentren. Die Entwicklung in Neumünster darf also eigentlich niemanden mehr überraschen.“, so die Kreisvorsitzende der SPD-Neumünster sowie Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber und Volker Andresen, Vorsitzender des SPD-Rathausfraktion.

Bild: Jörg Asmus-Wieben

Politik wird TS Einfeld helfen

Um den Sportbetrieb aufrecht zu erhalten, plant der TS Einfeld nach dem Brand im Vereinsheim für die Übergangszeit mit einer Containerlösung. Dadurch entstehen dem Verein zusätzliche Kosten, die nicht durch die Versicherung abgedeckt sind. Und auch durch Spenden werden diese Kosten nicht abgedeckt sein.

Digitalpakt: 6,5 Mio. Euro für Schulen in Neumünster

„6,5 Mio. Euro Bundesmittel aus dem Digitalpakts stehen laut Förderrichtlinie der Landesregierung für Schulen in Neumünster bereit. Jetzt muss die Stadt liefern, damit die Schulen in Neumünster Klarheit darüber haben, mit welchen Mitteln sie für ihre digitale Infrastruktur rechnen können“, fordert Bernd Delfs, SPD-Ratsherr und Vorsitzender des Schul-, Kultur- und Sportausschuss.

883.000 unbezahlte Überstunden in Neumünster

„Es kann nicht sein, dass in diesen ohnehin körperlich anstrengenden Jobs die Beschäftigten ihre Arbeit für lau erbringen!“, so Thorsten Klimm Vorsitzende der AfA Neumünster, zum jüngsten Bericht der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) über die Arbeitsbedingungen in Neumünster.

Neumünster neu denken: Mehr Solidarität für unsere Stadt

Eine gute Zukunft für unsere Stadt mit einer Gesellschaft die fest zusammenhält? Das geht nur mit einer durchdachten, langfristigen Planung und Solidarität für alle Menschen die in Neumünster leben – so die Genossinnen und Genossen auf dem außerordentlichen Kreisparteitag der SPD Neumünster, der am 05. September im Holstenhallenrestaurant stattfand.

40 Jahre Frauenhaus Neumünster

40 Jahre Frauenhaus Neumünster – ein Grund zum Feiern? Sicherlich ja, weil es seit vier Jahrzehnten eine Zufluchtsmöglichkeit für Frauen und Kinder aus Neumünster und Umgebung gibt. Sicherlich ja, weil es Menschen gibt, die sich materiell und ideell für Frauen…