Übersicht

OB-Wahl 2021

Tobias Bergmann ist der Kandidat der SPD für die Oberbürgermeisterwahl im Mai 2021 in Neumünster.

Wahlkampf ist Teamarbeit

Zusammenhalt trotz Abstand: Wir machen unseren Wahlkampf gemeinsam. Ob Plakate kleben, Flyer verteilen oder Termine vor Ort – wir als SPD unterstützen Tobias Bergmann mit Herz und Hand in diesem Wahlkampf.

Bild: Carsten Wiegmann

SPD: Mehrgenerationenhaus weiter fördern!

Über diese Nachricht freut sich der Vorsitzende der SPD-Tungendorf, Gerrit Köhler, besonders: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) verlängert die Förderphase des Bundesprogramms „Mehrgenerationenhaus“. Bundesweit rund 530 Häuser werden bis Ende des Jahres 2028 weiter gefördert. Darunter auch das Mehrgenerationenhaus im Volkshaus Tungendorf.

Bild: Gerrit Köhler

Corona Pandemie – der Ortsverein Tungendorf geht neue Wege! 

Die Pandemie stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Der Lockdown verändert auch die politische Arbeit. Die in Tungendorf üblichen regelmäßigen Treffen können aktuell aus guten Gründen natürlich nicht stattfinden. Grund genug, neue Wege einzuschlagen.

Bild: Pepe Lange

Neumünster kann mehr: Tobias Bergmann stellt Eckpunkte seines Programmes vor

Mit einem frischen Blick von außen hat der Oberbürgermeisterkandidat Tobias Bergmann in den vergangenen sechs Monaten über 100 Gespräche persönlich und digital mit Neumünsteranerinnen und Neumünsteranern geführt. Er hat Vertreterinnen uönd Vertreter von Vereinen und Verbänden der Zivilgesellschaft getroffen, Geschäftsleute, Unternehmen und Betriebsräte besucht.

Tauras-Nominierung ist unglaubwürdig

Nach der großen Abschiedstour ist die erneute Tauras-Kandidatur zum Spielball von Machtspielchen innerhalb der CDU Neumünster geworden, die von Führungslosigkeit und Hilflosigkeit gezeichnet sind.

Bild: Tobias Bergmann

Tobias Bergmann unterwegs: KIN Lebensmittelinstitut

Das K in KIN Neumünster steht für Konserven: Konserven waren bei der Gründung des Lebensmittelinstitutes vor über 50 Jahren Spitzentechnologie. Und Spitzentechnologie in der Lebensmittelwirtschaft betreibt das KIN auch heute. Dort kann man sehen was Industrie 4.0 bedeutet und das Team um Inge Jeß bildet Fachkräfte aus und berät Unternehmen. Neumünster kann stolz sein, das KIN zu haben.