Übersicht

AsF Neumünster

100 Jahre Frauenwahlrecht: Ein Meilenstein für die Gleichberechtigung

„Den mutigen Frauen, die vor 100 Jahren das Frauenwahlrecht hart erkämpft haben, ist es zu verdanken, dass meine Generation heute wie selbstverständlich von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen und sich frei politisch engagieren kann. Das war vorher undenkbar“ erklärt Jeannie Kubon, Kreisvorsitzende der JUSOS Neumünster anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Rede von Marie Juchacz.

Bild: Carsten Wiegmann

Tag gegen Gewalt an Frauen 2018 – Brötchentütenaktion

Die Frauen der AsF Neumünster unterstützten am 24.November wieder die Brötchentütenaktion "Gewalt kommt nicht in die Tüte" anlässlich des Tags gegen Gewalt an Frauen am 25.November 2018. Aufmerksam machen soll die landesweite Aktion auf das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Bild: Carsten Wiegmann

Die AsF Neumünster reinigt den Gedenkstein auf der Klosterinsel

Am 17.November haben die Frauen der AsF den Gedenkstein, der den Opfern des Nationalsozialismus gewidmet ist, gereinigt. Mit Bürsten und etwas Bioreiniger wurden Algen und Schmutz entfernt. Nach der Reinigung macht der Gedenkstein nun wieder einen besseren Eindruck.

Bild: Stadt Neumünster

5.Stadtrundgang – Rund um die Werkhalle

Am 11.September 2018 hat die Ratsversammlung beschlossen an der Werkhalle Unterhaltungsmaßnahmen durchzuführen. Weiterhin soll mit einer Freiraumplanung für den gesamten Bereich zwischen der Parkstraße und der Klosterstraße begonnen werden.

AsF Neumünster wählte neuen Vorstand

Die AsF Neumünster wählte auf ihrer Jahreshauptversammlung am 6.Juni 2018 einen neuen Vorstand. Zur neuen Vorsitzenden wurde Monika Schmidt gewählt. Ilse Milkert übernimmt das Amt ihrer Stellvertreterin und bleibt weiterhin Schriftführerin.

Bild: Carsten Wiegmann

4.Stadtrundgang – Rund um die Anscharkirche

Am 25.April setzte die AsF ihre Veranstaltungsreihe zum Thema öffentliche Sicherheit mit dem 4.Stadtrundgang fort. Der Weg führte die Teilnehmerinnen diesmal ausgehend von der Christianstraße über den Weg Am Alten Kirchhof rund um die Anscharkirche.

Bild: Carsten Wiegmann

Frau bewegt Kultur! – Internationaler Frauentag 2018

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) stellte im Familienzentrum Faldera, im Rahmen der nun schon zum 3.Mal stattfindenden Podiumsgespräche zum Internationalen Frauentag, drei Frauen vor, die in Neumünster künstlerisch arbeiten oder sich in der vielfältigen Kulturszene in Neumünster beruflich oder privat engagieren.

Bild: Carsten Wiegmann

Tatkräftig und Zugewandt – die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Ob Stadtrundgang entlang der zwielichtigen Ecken oder Brötchen verteilen gegen Gewalt an Frauen – die Frauen der SPD Neumünster kümmern sich tatkräftig um die Probleme unserer Stadt. „Natürlich diskutieren wir auch über bundes- und landespolitische Themen. Aber was uns wirklich antreibt, ist das Leben der Menschen vor Ort ganz konkret zu verbessern.“, so Monika Schmidt, die Vorsitzende der AsF Neumünster.

Bild: Carsten Wiegmann

1.Stadtrundgang – Vom Rathaus bis zum Bahnhof

Am 25.Oktober führte die AsF Neumünster ihren ersten Stadtrundgang durch. Die acht Teilnehmerinnen schauten sich im Innenstadtbereich mehrere kritische Bereiche an, in denen sich besonders am Abend und in der Nacht viele Menschen aufhalten. Insbesondere Frauen fühlen sich zunehmend verunsichert, wenn sie Parks und unzureichend beleuchtete Wege und Straßen durchqueren müssen.

Bild: Carsten Wiegmann

Frauen! Arbeit! – Internationaler Frauentag 2017

Die AsF Neumünster begrüßte am Samstag, anlässlich des Internationalen Frauentages am 8.März, außergewöhnliche Gäste im Familienzentrum Faldera. Sieben Frauen aus Neumünster erzählten den 30 Besuchern ihre interessanten Lebensgeschichten.